e-Mobility „Made in Germany“: Schauspieler Bülent Sharif startet eROCKIT Crowdfunding

Juri Reetz Pressefoto Berlin 10405 Berlin Immanuelkirchstr 20

Schauspieler Bülent Sharif startet eROCKIT Crowfunding

Schauspieler Bülent Sharif wagt eine Testfahrt auf dem eROCKIT. Der leidenschaftliche Motorradfahrer ist begeistert von der Dynamik und der rasanten Beschleunigung des pedalgesteuerten Elektromotorrads. Im brandenburgischen Hennigsdorf, nahe seiner Heimatstadt Berlin, wird das eROCKIT produziert.

Mit seiner Probefahrt am Brandenburger Tor in Berlin gibt Bülent Sharif den Startschuss für die Crowdfunding bzw. Crowdinvesting Kampagne des Fahrzeugherstellers eROCKIT Systems GmbH. Mit der Kampagne auf invest.erockit.de sollen alle e-Mobility begeisterten Menschen die Möglichkeit haben, an der Erfolgsgeschichte des eROCKIT teilzuhaben. 5,4% p.a. Zinsen zahlt die eROCKIT Systems GmbH für ein Investment, das bereits ab 100 Euro möglich ist. „Für mich als Familienvater steht eROCKIT für umweltfreundliche, nachhaltige Mobilität. Natürlich werde ich auch investieren“ erklärt Bülent Sharif. Mit dem Investment soll ein Teil der Produktion finanziert und damit die hohe Kundenanfrage schneller bedient werden.

Über eROCKIT

Ist es ein Fahrrad? Ist es ein eBike? Ein Motorrad? Es ist eROCKIT, das einzigartige pedalgesteuerte Elektromotorrad, ein sogenannter Human Hybrid. Es bedient sich simpel und intuitiv wie ein Fahrrad, besitzt dabei aber die Beschleunigung eines Sportwagens. Das eROCKIT bietet ein unbeschreibliches, völlig neues Fahrgefühl. Das als Leichtkraftrad (125er Klasse) zugelassene Zweirad besitzt eine Höchstgeschwindigkeit von rund 90 km/h und eine Akku-Reichweite von 120 Kilometern. Der bürstenlose Motor liefert eine Spitzenleistung von 16.000 Watt.

Neben großem Fahrspaß bietet das eROCKIT viele weitere Vorteile:

– man ist schneller, leiser, entspannter & gesünder am Ziel

– umweltfreundlich, da keine CO2-Emissionen

– geringe Unterhaltskosten

– sehr wartungsarm

– Qualität „Made in Germany“

– Förderungen, Steuervorteile, Vorteile im Alltag (Nutzung von Busspur, Parken etc.)

– Kfz-steuerfrei

– geringe Unterhaltskosten, sehr wartungsarm

– Stromkosten pro 100km ca. 1,50 bis 2,00€

Das eROCKIT ist mit einem 6,6 kWh starken Qualitätsakku von ECOVOLTA (Schweiz) ausgestattet, besitzt hochwertige Leichtbau-Komponenten (Aluminium, Carbon) und ein prämiertes Design. Die aktuellen Fahrzeuge der eROCKIT Limited Edition 100 (nummerierte Sonderedition) gehören zu den preiswertesten Elektromotorrädern „Made in Germany“ und werden zu einem Preis ab 11.850 Euro angeboten. Leasing ab 99 Euro pro Monat, Finanzierung ab 190 Euro. Weitere Infos: www.erockit.de

Bülent Sharif im eROCKIT-Video: https://youtu.be/nB9VZt6azWc